Home » Zeitensprünge Auftaktveranstaltung 2017

Zeitensprünge Auftaktveranstaltung 2017

Am 28. September fand die Auftaktveranstaltung des diesjährigen Zeitensprünge-Projekts der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. statt, organisiert vom Fachbereich Kulturelle Jugendbildung. Unter dem Motto „Alles nur Geschichte(n)?! – Kommunismus in Sachsen-Anhalt“ erhalten sieben Jugendgruppen aus Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich mit dem Thema Kommunismus in ihrer Region auseinander zu setzen und eigene Projekte zu verwirklichen. Dafür erhalten sie eine Förderung von 400 Euro. Am 28. September trafen sich die verschiedenen Gruppen zum ersten Mal in der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. in Magdeburg, um ihre Projektideen vorzustellen und sich nützliche Tipps und Anregungen für die Durchführung zu holen. Dazu war Hans-Jürgen Kant von der Zeitreise Manufaktur Magdeburg eingeladen, der den Jugendlichen vermittelt hat, wie man Geschichte auf anschauliche und alternative Art und Weise aufbereiten und darstellen kann. Nach einem Input zu Projektmanagement wurde noch über Fördermöglichkeiten für die Projekte informiert. In den nächsten Wochen werden die Jugendlichen Ihre Projektideen umsetzen und beim Jugendgeschichtstag am 15. Dezember im Forum Gestaltung Magdeburg präsentieren. Weitere Informationen hier.

Das Projekt wird gefördert von der Bundesstiftung Aufarbeitung.

Logo Stiftung Aufarbeitung