Home » Veranstaltungen » Gedenkstättenprojekt Auschwitz / Lichtenburg

Gedenkstättenprojekt Auschwitz / Lichtenburg

Wann:
26. März 2018 um 08:30 – 30. März 2018 um 18:00
2018-03-26T08:30:00+02:00
2018-03-30T18:00:00+02:00
Wo:
Bildungsstätte „Zentrum für Dialog in Oswiecim“
Ul. Kolbego 1 32-602 Oswiecim / Polen
Preis:
20
Kontakt:
Elke Fiege
348

„Von der Lichtenburg nach Ausschwitz – Eine szenische Collage der vierten Generation“

Rund 75 Jahre – vier Generationen – ist es her, dass die Nationalsozialisten im größten Vernichtungslager 1,1 Millionen Menschen ermordeten. Mit dieser verstörenden Zahl wurde Auschwitz weltweit zum Symbol für den Massenmord an europäischen Jüdinnen und Juden sowie Sinti und Roma.

Gemeinsam mit euch wollen wir an zwei Tagen das ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz (Auschwitz I -Stammlager und -Birkenau) besuchen, um am historischen Ort mehr über die Verbrechen der Nationalsozialisten zu erfahren. Wir werden dabei auch historische Verbindungen zum Konzentrationslager Lichtenburg in Prettin betrachten. Außerdem ist ein Besuch der Stadt Krakau geplant sowie ein Zeitzeugengespräch angefragt.

In praktischen Workshops werden wir mit verschiedenen Methoden (Theater, Lesung, Musik, Video u.a. – je nach Interesse der Teilnehmenden) unsere Erlebnisse und Eindrücke aufgreifen und auch Fragen diskutieren, die unser Leben heute betreffen: Können wir etwas aus der Geschichte lernen? Wie kann Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten heute aussehen? Wie können Menschen friedlich zusammenleben? Was kann Feinden der Demokratie entgegengesetzt werden? Entstehen soll eine „szenische Collage“, die im Landkreis Wittenberg zu einem gemeinsam vereinbarten Termin gezeigt werden soll.

Weitere Informationen: Gedenkstättenfahrt Ausschreibung

Datum / Uhrzeit:

Hinfahrt: 26.3.2018, Abfahrt 8.30 Uhr in Luth. Wittenberg, Busbahnhof.

Rückfahrt: 30.3.2018, Ankunft ca. 18.00 Uhr in Luth. Wittenberg, Busbahnhof.

 

Veranstaltungsort:  

Bildungsstätte „Zentrum für Dialog in Oswiecim“
Ul. Kolbego 1
32-602 Oswiecim / Polen
Tel: +48 33 843 10 00 / Fax: +48 33 843 10 01
Internet: http://cdim.pl/de

 

Alter Zielgruppe:

16 – 27 Jahre

TN-Beitrag:

20 Euro (für die Fahrt im Reisebus ab/bis Lutherstadt Wittenberg, Übernachtung im Mehrbettzimmer, Verpflegung (3 Mahlzeiten), Ausflüge, Workshops).

 

Ein Projekt in Kooperation mit der Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin.

Die Fahrt wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg sowie durch das Landesjugendamt Sachsen-Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.