Home » Veranstaltungen » Seeing and being seen – Workshopreihe zur Stärkung von gesellschaftlicher, sozialer und individueller Position von geflüchteten Frauen

Seeing and being seen – Workshopreihe zur Stärkung von gesellschaftlicher, sozialer und individueller Position von geflüchteten Frauen

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
27. Oktober 2018 um 13:00 – 17:00
2018-10-27T13:00:00+02:00
2018-10-27T17:00:00+02:00
Wo:
.lkj) Sachsen-Anhalt
Brandenburger Straße 9 39104 Magdeburg
Preis:
Kostenlos
348

Das Engagement richtet sich an sozial benachteiligte und belastete Frauen, Mütter und ihre Kinder mit Flucht- und Migrationserfahrungen. Die Frauen mit Migrations- und Fluchterfahrungen leben in verschiedenen Städten und Regionen in Sachsen-Anhalt, hauptsächlich aber in Magdeburg und Umgebung.

Die Ziele der Inititiative sind:
Die Stärkung von gesellschaftlicher, sozialer und individueller Position von geflüchteten Frauen sowie die Förderung von sozialer Inklusion und Teilhabe. Die Öffentlichkeit zum einen auf die mehrschichtigen Benachteiligungen von Frauen mit Migrations- und Fluchthintergründen aufmerksam machen und zum anderen ein Bewusstsein für die vielfältigen Biografien sowie für ein paritätisches Leben anzuregen. Durch ein kostenfreies Angebot in den Bereichen Kunst und Theater, sollen Raum und Möglichkeiten zu selbstorganisiertem Handeln geschaffen werden. Die Workshops sollen weitestgehend selbstständig und gemeinsam mit der Zielgruppe initiiert und durchgeführt werden.

Insgesamt werden 5 Maßnahmen/Veranstaltungen durchgeführt; davon eine Theater- und Musikprobe, ein Gestaltungsworkshop, eine Generalprobe, eine öffentliche Performance sowie ein Vernetzungs-Auswertungstreffen.

Mehr Informationen im allgemeinen Einladungsfllyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.