Jugendaustausch mit China vereinbart

Jugendaustausch mit China vereinbart

Berlin. Li Halong (links) und Axel Schneider unterzeichneten eine Vereinbarung über den Jugendaustausch zwischen der .lkj) Sachsen-Anhalt und dem Jugendverband der chinesischen Stadt Harbin, der im September 2011 beginnt. Li Halong ist der Vizepräsident des Allchinesischen Jugendverbandes Harbin mit 2 Millionen Mitgliedern.

Neben dem Jugendaustausch im Rahmen kultureller Bildung wurden auch eingehend weitere Kooperationsmöglichkeiten diskutiert. So werden beide Seiten den Austausch von Freiwilligen im Kulturbereich und Tourneen von Jugendensembles prüfen. Harbin ist eine Stadt mit 3,5 Millionen Einwohner, im Umland wohnen 10,5 Millionen Menschen – darunter allein 500.000 Studierende. Magdeburg und Harbin sind Partnerstädte. Die .lkj) bemüht sich, diese Städtepartnerschaft auch mit Jugendbegegnung zu beleben.  (Foto: Arnaud Kaltenmark)