Home » .lkj) » Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Titelbild des Fachbereiches Kulturelle Kinder- und JugendbildungEinmal Theater spielen, einen Film oder ein Hörspiel produzieren, streetgamen, fotografisch experimentieren oder die JuLeiCa-Ausbildung machen? Der Bereich »Kulturelle Jugendbildung« bietet jede Menge Gelegenheiten, sich in Workshops künstlerisch auszuprobieren. Außerdem können sich junge Menschen bis 27 bis zum 15. Februar jeden Jahres für den Jugend-Kultur-Preis Sachsen-Anhalt bewerben.

Im Projekt Europa geht weiter engagieren sich Jugendgruppen aus Sachsen-Anhalt für mehr Aufmerksamkeit von jugendrelevanten Themen bei der Politik. Dabei tauschen sich die Gruppen über ihre Erfahrungen und Wünsche aus, bearbeite diese in Kreativ-Workshops und diskutieren ihre Meinungen mit Politiker*innen vor Ort, in Sachsen-Anhalt (Jugendevent) und in Brüssel (Studienfahrt).

 

Der Fachbereich leistet zudem mit zwei Projekten Informationsarbeit:

  • Die Servicestelle „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ dient als Anlaufstelle für alle Fragen aus Sachsen-Anhalt rund um das Bundesprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und dessen Antragsstellung.
  • Auf der Homepage der Landesstelle Jugendinformation Sachsen-Anhalt »JISSA« finden Jugendliche, ehrenamtliche sowie hauptberufliche Mitarbeiter*innen der Jugendarbeit tagesaktuelle Informationen zu Seminaren, Fördermöglichkeiten und Stellenausschreibungen.

 

Ansprechpersonen:

Weiterführende Links:

 

Aktuelles aus dem Bereich:

Computerspiele zwischen Kulturgut und Jugendschutz

Fachtag am 21. 11. 2013, 12 – 16 Uhr in Magdeburg, Forum Gestaltung Reale und digitale Lebenswelt – längst sind
weiter lesen ...