Home » Wir über uns » Mitarbeitende » Lisa Wiesner

Lisa Wiesner

Projektleiterin »globalista« – das Rückkehrer*inen-Qualifizierungsprogramm des Freiwilligendienstes weltwärts.

»globalistas« gehören zur neuen »Spezies« der zurückgekehrten und qualifizierten weltwärts-Freiwilligen. Ihre Merkmale sind weltoffen | interessiert | neugierig | kritisch | sensibel | weltbezogen – mit einem Wort: »globalistas«.

Lisa Wiesner arbeitet im Qualifizierungsprogramm »globalista« und unterstützt die zurückgekehrten weltwärts-Freiwilligen auf verschiedenen Ebenen der Rückkehrer_innenarbeit. Die Rückkehrer_innen haben die Gelegenheit, sich auf dieser Website zu vernetzen und in den angebotenen Werkstätten/Seminaren zu qualifizieren. Ziel des Qualifizierungsprogramms globalista ist es, die Erfahrungen und Erkenntnisse der Rückkehrer_innen aus ihrem entwicklungspolitischen Freiwilligenjahr – anhand von attraktiven Vermittlungsformen – in die Mitte der Gesellschaft zu tragen und so Globales Lernen selbstverständlich zu machen.

Kontakt:
Projektadresse: Arbeitsstelle Weltbilder e.V., Althausweg 156, 48159 Münster
Telefon: 0251/720 09
Telefax: 0251/799 787
eMail: heisterberg@arbeitsstelle-weltbilder.de
Internetseite: www.globalista.org