ENGAGIERT.VIELFÄLTIG.PARTIZIPATIV. EVP // Das eigenverantwortliche Projekt.

ENGAGIERT.VIELFÄLTIG.PARTIZIPATIV. EVP // Das eigenverantwortliche Projekt.

Dienstag, 9. 09. 2014, 14:30 Uhr – Ausstellungseröffnung Kultusministerium Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstraße 22, Magdeburg 14:30-15:00 Uhr: Kultusminister Stephan Dorgerloh eröffnet feierlich die Ausstellung Foto 25.08.14 10 50 40 ENGAGIERT.VIELFÄLTIG.PARTIZIPATIV. EVP // Das eigenverantwortliche Projekt. Das EVP – das Eigenverantwortliche Projekt – gehört zum FSJ Kultur und istein Qualitätsmerkmal, das einen besonderen Höhepunkt im Lern- und Orientierungsjahr sowohl für die Einsatzstellen als auch für die Freiwilligen bilden soll. Am 09.09.2014 wird im Kultusministerium Sachsen-Anhalt um 14:30 Uhr die Ausstellung ENGAGIERT.VIELFÄLTIG.PARTIZIPATIV. EVP // Das eigenverantwortliche Projekt. feierlich vom Kultusminister Stephan Dorgerloh eröffnet. Aus einem großen, kulturellen Projektpool werden in dieser Ausstellung und in der Begleitbroschüre stellvertretend 49 eigenverantwortliche Projekte von Freiwilligen des FSJ Kultur aufgeführt. Bilder und Erfahrungsberichte stammen von den Freiwilligen selbst. Die Projekte der Jugendlichen sprechen Sinne an – SEHEN und HÖREN, sie regen zum NACHDENKEN an, haben WIRKUNG und WIRKEN mit, sind ERLEBAR Sie sind Beispiele für ENGAGEMENT.VIELFALT.PARTIZIPATION im Freiwilligendienst, im FSJ Kultur. EVPs sollen im besten Fall das »Sahnehäubchen« eines gelungenen Freiwilligenjahres sein. Die Freiwilligen bringen eigene Ideen ein und lernen, wie ein kleines Projekt gemanagt wird. Manchmal gehört auch die Erfahrung des Scheiterns oder das Erleben von Stress zum Lernprozess dazu. Im besten Fall decken sich die Interessen von Jugendlichen und Einsatzstellen und führen zu einer Präsentation, die auch die Öffentlichkeit positiv wahrnimmt. Das eigenverantwortliche Projekt hat exemplarischen Charakter und trägt dazu bei, Fähigkeiten im Projektmanagement zu entwickeln. Ausstellung und Broschüre entstanden mit freundlicher Unterstützung des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt. Das FSJ Kultur ist ein Angebot der BKJ – Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. und der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. Die Freiwilligendienstformate der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. wurden mit dem QUIFD-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Das FSJ Kultur wird unterstützt und gefördert vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt, dem Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Sachsen-Anhalt. IMG_7652-wolfgang-hoeffken   Kontakt: Kirsten Mengewein Koordinatorin Freiwilligendienste Kultur und Bildung kirsten.mengewein@jugend-lsa.de // Telefon 0391-2445168 www.fsjkultur-lsa.de // www.lkj-sachsen-anhalt.de