Start der kostenfreien Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt

Start der kostenfreien Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt

Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt im Thiembuktu (Magdeburg - Buckau)

Wer kennt das nicht? Das Licht geht schon wieder nicht mehr oder die Kette springt ständig ab. Das Geld für die Reparatur, das passende Werkzeug oder auch das Know-how fehlt. Die Idee der Selbsthilfe-Werkstatt ist, Menschen, insbesondere auch Migrant*innen, zu befähigen, ihre Fahrräder selbst zu reparieren. Damit sie dies tun können, wird ihnen ein*e Expert*in an die Seite gestellt werden, welche*r während der Werkstatt für Fragen und Unterstützung ansprechbar ist. Das notwendige Werkzeug für die meisten Reparaturen wird ebenfalls bereitgestellt werden.

Dies ist eine Veranstaltung von Wabe e.V. in Kooperation mit Resonanzboden // House of Resources Magdeburg und KIEZ 2.0

Resonanzboden ist ein Kooperationsprojekt der .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. und dem Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA e.V.).

»KIEZ 2.0 – Die Rebellion geht weiter« ist ein Programm der .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. und wird gefördert von Aktion Mensch.

Mehr Informationen gibt es hier!