Leichte Sprache Resonanzboden

Resonanzboden House of Resources Magdeburg

Viele Menschen aus anderen Ländern
kommen nach Deutschland.
Sie sollen hier gut leben können.
Alle Menschen sollen gut zusammenleben können.
Einrichtungen in Deutschland kümmern sich
um Menschen aus anderen Ländern.
Diese Einrichtungen müssen
gute Arbeit machen können.

 

Darum gibt es ein Projekt vom
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
Das Projekt heißt: House of Resources.
Das spricht man: Haus of Rie-zorr-zes.

Das Bundesamt gibt in diesem Projekt
Geld und Hilfe an andere Projekte.

 

Ein Projekt ist von der .lkj). Sachsen-Anhalt e.V.
Unser Projekt heißt: Resonanzboden
House of Resources Magdeburg
.
Wir machen das Projekt seit September 2016.
Dafür arbeiten wir zusammen mit dem
Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt e.V.

Wir kümmern uns in unserem Projekt
um verschiedene Angebote und Aktionen.
Zum Beispiel:

  • Kultur-Angebote
  • Angebote, bei denen jeder mitmachen kann.

Wir wollen:
Einrichtungen können gute Arbeit
für Menschen aus anderen Ländern machen.

Was sind unsere Ziele?

Menschen aus anderen Ländern sollen
sich selbst besser helfen können.
Dafür muss es gute Angebote geben.

Sie sollen überall dabei sein
und überall mitmachen können.
Sie sollen etwas für ihre Wünsche und Rechte tun.

Auch andere Menschen sollen mehr tun können.
Zum Beispiel freiwillig und ohne Geld
bei Kultur-Angeboten helfen.

Es muss mehr Vereine und Projekte geben,
die gute Angebote machen.
Dafür müssen auch alle gut zusammenarbeiten.
Wir wollen dabei helfen.

Wie helfen wir?

Wir beraten andere,
die ein kleines Projekt machen wollen.
Wir geben Geld für die Projekte
und helfen bei den Projekten.

Wir suchen neue Partner,
mit denen wir zusammenarbeiten können.

Wir geben Infos über Geld als Hilfe
und andere Beratungs-Angebote.

Wir vermieten und verleihen

  • Räume.
  • Geräte.
  • eine Ausstellung von uns.

Wem helfen wir?

Wir helfen nur Projekten mit diesen Zielen:


Menschen aus anderen Ländern sollen

  • beim Projekt ihre Meinung sagen können.
  • beim Projekt mitmachen können.

 

Menschen aus anderen Ländern sollen

  • etwas für ihre Wünsche und Rechte tun können.
  • sich selbst besser helfen können.

 

Das Projekt muss in Magdeburg
oder in der Nähe von Magdeburg sein.
Am besten ist das Projekt im
Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum.
Das ist in der Brandenburger Straße 9.

Wer ist unser Ansprechpartner? 

Unser Mitarbeiter im Projekt heißen:

Antonia Kern und Sonja Renner.

Unsere Adresse ist:

.lkj) Sachsen-Anhalt e.V.
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg

Unsere Telefon-Nummer ist:

0391 244 51 77

Unsere Fax-Nummer ist:

0391 244 51 70

Unsere E-Mail-Adresse ist:

Unsere Internet-Seite ist:

www.resonanzboden.global

Unsere Seite auf Facebook ist: www.facebook.com/lkjlsa

Unsere Seite auf Instagram ist:
www.instagram.com/lkj_sachsenanhalt

Unsere Seite auf Twitter ist: www.twitter.com/lkjlsa