Home » Stellenausschreibung – Elternzeitvertretung POWgames

Stellenausschreibung – Elternzeitvertretung POWgames

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. sucht ab dem 15. Juni 2018 eine Projektleitung als Elternzeitvertretung (12 Monate) für das Projekt POWgames.

Die Arbeitszeit wird 32 Stunden/Woche betragen (Einstufung angelehnt an TVÖD 11).

Aufgaben:

  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben als Projektleitung , z.B. Beantragung, Verwendung und Nachweis von Fördermitteln, Sicherung der zweckgebundenen Ausgaben, Berichterstattung
  • Konzeptionelle Entwicklung und organisatorische Umsetzung von Workshops, Veranstaltungen und Projekten der kulturellen und digitalen Bildung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Multiplikator*innen
  • Akquise von Kooperationspartner*innen und Teilnehmer*innen
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen der Jugendarbeit, Schulen und verschiedenen Netzwerken
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Projektwebsite www.powgames.de und der Facebookpräsenz www.facebook.com/UrbanesLernen

Anforderungen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss Kultur/Medienpädagogik, Sozialpädagogik/soziale Arbeit, Kultur/Medienwissen­schaften o.ä. und ein­schlägige Projektleitungserfahrungen
  • Erfahrung im Projektmanagement, besonders in der Abrechnung von Projektfördergeldern und der Akquise von weiteren Förderquellen
  • vorhandenes Netzwerk in Magdeburg: Kultur- und Bildungslandschaft, lokale Firmen, Verwaltungen
  • Interesse und Spaß am Medium Spiel, egal ob Brettspiel, Smartphone oder am Computer
  • Interesse für Methoden der kulturellen und digitalen Bildung, sowie Spaß an der Arbeit mit Gruppen
  • Bisherige Schwerpunkte im Themenkosmos: urban gaming, making, urbanes Lernen,  Stadtentwicklung
  • Sicheres Auftreten vor und Anleiten von Gruppen mit jungen Menschen mit unterschiedlichen Biografien und Bedürfnissen
  • Ideen den öffentlichen Raum Magdeburgs spielerisch zu nutzen
  • Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Kontakt­freu­dig­keit, Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Dienstsitz ist in der Stadt Magdeburg. Die Tätigkeit ist auf 12 Monate befristet, das Projektteam besteht aus Projektleitung und Projektmitarbeiterin, mit einer Arbeitszeit von jeweils 32 Stunden und zeitweise Praktikant*innen.

Es werden nur Bewerbungen per E-Mail im PDF-Format (insgesamt eine PDF mit maximal 5 mb) akzeptiert. Bei Einladung zu einem Bewerbungsgespräch können die Reisekosten leider nicht erstattet werden. Die Vorstellungs­ge­spräche finden voraussichtlich in der KW 18 und 19 statt. Ihre  Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens zum 23. April 2018 an: bewerbung@lkj-sachsen-anhalt.de. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch den Vorstand und den Zuwendungsgeber.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Bewerber*innen unabhängig von Alter, Geschlechtsidentität, zugeschriebener Behinderung, Religion, Herkunft, Nationalität oder sexueller Identität.
Der Arbeitsplatz ist eingeschränkt barrierefrei zugänglich. Für weitere Informationen zum Arbeitsplatz können Sie uns kontaktieren. Gerne informieren wir über Möglichkeiten der Anreise.
Die .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. engagiert sich extern und intern gegen Diskriminierung und für ein gleichberechtigtes Miteinander. Über die tägliche Arbeit hinaus arbeitet die .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. im Rahmen einer internen Arbeitsgruppe an der stetigen Entwicklung hin zu einer inklusiven Arbeitgeberin.

 

.lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.

Brandenburger Str. 9

39104 Magdeburg

Ansprechpersonen: Franziska Dusch und Axel Schneider

Telefon 0391-2445167 oder 2445160 Web: www.lkj-sachsen-anhalt.de und www.powgames.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.