Home » Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in für den Bereich Freiwilligendienste Kultur und Bildung (25-30 Std./Woche)

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in für den Bereich Freiwilligendienste Kultur und Bildung (25-30 Std./Woche)

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. sucht ab dem 01. April 2019 eine*n Sachbearbeiter*in für den Bereich Freiwilligendienste Kultur und Bildung.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Bewerber*innen unabhängig von Alter, Geschlechts_identität, zugeschriebener Behinderung, Religion, Herkunft, Nationalität oder sexueller Identität. Menschen mit Migrationshintergrund werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Arbeitszeit wird 25-30 Stunden/Woche betragen (Einstufung angelehnt an TVÖD-L).

Aufgaben:

  • Rechnungswesen,
  • Verwaltungsaufgaben im Rahmen der Freiwilligendienste,
  • Vorbereitung von Verträgen und Vereinbarungen,
  • Führen und Prüfen von Statistiken,
  • Zuarbeit zur Kalkulation, Beantragung, Verwaltung und Abrechnung von Projekten
  • Kommunikation mit Freiwilligen und Einsatzstellen,
  • Zusammenarbeit mit Abrechnungsstellen und der Buchhaltung.

Anforderungen:

  • Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellt*in oder vergleichbare Qualifikation,
  • gute analytische Kompetenz,
  • eigenverantwortliches Arbeiten,
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse insbesondere Excel und Umgang mit Datenbanken
  • sicheres Auftreten, Motivation und möglichst Berufserfahrung, Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Kontaktfreudigkeit, Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen,
  • strukturiertes Arbeiten mit lösungsorientiertem Denken,
  • Sicherer Umgang mit der Deutschen Sprache in Wort und Schrift (entspricht Sprachniveau C1),
  • Auseinandersetzung mit Anti-Diskriminierungsarbeit und dem Thema Inklusion sehr aufgeschlossen und bereit, dieses Thema weiter mit uns in der .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. zu etablieren,
  • Kulturelle Interessen.

Wir bieten:

  • ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem kulturellen Verein mit sehr guter Vernetzung in der kulturellen Landschaft in Sachsen-Anhalt,
  • einen Arbeitsplatz mit Platz für Freiraum und der Möglichkeit zur Weiterentwicklung,
  • die Einbindung in ein motiviertes und dynamisches Team,
  • eine offene und unkomplizierte Arbeitsatmosphäre,
  • Intensive Einarbeitung,
  • Flexible Arbeitszeiten und Heimarbeit sind bei besonderem Bedarf verhandelbar.

Dienstsitz ist in der Stadt Magdeburg.
Die .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. engagiert sich extern und intern gegen Diskriminierung und für ein gleichberechtigtes Miteinander. Über die tägliche Arbeit hinaus arbeitet die .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. im Rahmen einer internen Arbeitsgruppe an der stetigen Entwicklung hin zu einer inklusiven Arbeitgeberin.

Der Arbeitsplatz ist eingeschränkt barrierefrei zugänglich. Für weitere Informationen zum Arbeitsplatz kannst du uns jederzeit kontaktieren. Gerne informieren wir dich über Möglichkeiten der Anreise. Bei Bedarf sende uns deine Bewerbung mit Hinweisen für die Vorbereitung des Bewerbungsgesprächs zu.

Die Stelle wird öffentlich gefördert. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Zuwendungsgeber*innen.

Die Bewerbung erfolgt elektronisch bis zum 15. Februar 2019 über folgendes Internet-Formular: https://lkjlsa.typeform.com/to/U6SCLk
Bei Einladung zu einem Bewerbungsgespräch werden Reisekosten nicht erstattet. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 19. und 25. Februar 2019 statt.

 

Ansprechperson für Rückfragen zur Bewerbung: Kirsten Mengewein

Bereich Freiwilligendienste
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Telefon 0391 / 24451-60 oder 0391 / 24451-68, Telefax 0391 / 24451-70Web: www.lkj-sachsen-anhalt.de und www.lkj-freiwilligendienste.de

Zum Download: Stellenausschreibung als .pdf

5 Freiwillige stehen vor Wand und pusten Konfetti Richtung Kamera